SPD-Fraktion fordert Unterstützung für ältere Personen bei Anmeldung zur Corona-Impfung

Veröffentlicht am 17.01.2021 in Gemeinderatsfraktion

In einem Schreiben an Oberbürgermeister Eberhardt und Bürgermeisterin Stöcker beantragt die SPD-Fraktion im Gemeinderat der Stadt Rheinfelden (Baden) Unterstützungsangebote durch das Seniorenbüro für die durch Corona besonders gefährdeten Mitbürgerinnen und Mitbürger über 80 Jahre bei der Terminvereinbarung für die Coronaimpfung und dem Transport zum Impfzentrum. 
 

Die Stadtverwaltung, Amt 50 Familie, Jugend und Senioren, wird gebeten zu prüfen, ob und wie ältere, hilfsbedürftige Mitbürgerinnen und -bürger bei der Terminvereinba-rung und dem Transport im Zusammenhang mit der Corona-Impfung durch das Seniorenbüro unterstützt werden können.
Begründung:
Die Unterstützung sollte für ältere Mitbürgerinnen und Mitbürger geleistet werden, die aufgrund ihrer persönlichen Situation nicht in der Lage sind, die notwendigen Formalitäten zu Impfung ohne fremde Hilfe zu organisieren.
Diese Hilfe wird bereits in einigen Gemeinden des Landkreises angeboten.
Die Mitarbeiterinnen des Seniorenbüros dürften aufgrund ihrer in der Vergangenheit durch-geführten Erhebungen bestens beurteilen können, welche Mitbürgerinnen und Mitbürger für diese Unterstützung in Frage kommen könnten.
 

 

Kalenderblock-Block-Heute

Alle Termine öffnen.

28.02.2021, 19:00 Uhr - 20:00 Uhr JETZT - Der Talk: Bildung
Andreas Stoch diskutiert mit Michael Mittelstaedt Vorsitzender Landeselternbeirat Baden …

10.03.2021 - 10.03.2021 Digitaler Wahlkampfabschluss

Alle Termine

Downloads

Anträge

Stellungnahmen

Wahlprogramm

Counter

Besucher:82711
Heute:30
Online:2

Banner

Jetzt Mitglied werden