SPD Fraktion stellt Antrag auf Erstellung eines "kommunalen wohnpolitschen Programms"

Veröffentlicht am 03.11.2018 in Gemeinderatsfraktion

Die Schaffung von neuem, insbesondere bezahlbaren Wohnraum ist ein wichtiges Anliegen  unserer Fraktion.

Mit der Erstellung eines Wohnbauprogramms erhofft sich die SPD-Fraktion für die Stadt folgende Ziele zu erreichen:
 

 

  • Schaffung von preiswerten Mietwohnungen

durch einen Anteil von 20 %  sozial gebunden Wohnungsbau bei privaten Mehrgeschosswohnungen ab 4 WE in neuen Bebauungsplänen

Einen 30% - 50% Anteil sozial gebundenen Wohnungsbau bei an privat verkauften städtischen Grundstücken für Mehrgeschosswohnungen ab 4 WE.

  • Förderung von Wohneigentum für junge Familien mit Kindern

durch Erarbeitung eines Kriterienkatalogs zur Vergabe von städtischen Grundstücken. Diese Kriterien betreffen das Umlageverfahren, den Verkauf von städtischen Grundstücken und sie enthalten ein Bewerbungsverfahren für den Kauf (siehe Vergaberichtlinien der Stadt Offenburg), sowie einer Bauverpflichtung der Käufer.

Nach Beschluss der SPD Fraktion in seiner letzten Fraktionssitzung wurde nun dieser Antrag durch den Fraktionssprecher Alfred Winkler Oberbürgermeistern Klaus Eberhardt übergeben.

 

 

Kalenderblock-Block-Heute

Alle Termine öffnen.

16.12.2018, 11:00 Uhr Juso-Landesausschuss

19.12.2018, 18:30 Uhr Juso-Landesvorstandssitzung

07.01.2019, 10:00 Uhr Spitzentreffen mit Malu Dreyer

Alle Termine

Downloads

Ortsverein

Veranstaltungen

Counter

Besucher:82708
Heute:48
Online:1

Banner

Jetzt Mitglied werden