Herzlich Willkommen bei der SPD Rheinfelden!

Liebe Besucherinnen und Besucher,

wir begrüßen Sie auf der Homepage des SPD-Ortsvereins Rheinfelden (Baden). Mit diesem Internetauftritt möchten wir Sie über die Arbeit des Ortsvereins, der Mandatsträger der SPD im Gemeinderat in unserer Stadt, über aktuelle Themen und über Termine informieren.

Vielen Dank für Ihr Interesse! Ihr SPD-Ortsverein Rheinfelden

 


 
 

09.07.2019 in Ortsverein

14. September: Rhine-clean up

 
Unser Beitrag zum Rhine cleanup 2018

Am 14. September 2019 sind wieder alle am Rhein liegende Städte im Rahmen des Rhine clean-up Days zu einer gemeinsamen Aktion aufgerufen, "ihr" Rheinufer zu säubern. Info: https://www.rhinecleanup.org

Auch hier in Rheinfelden wollen wir zeigen, dass uns der Umweltschutz, insbesondere der Schutz des Wassers ein wichtiges Anliegen sind. Deshalb ist unser SPD Ortsverein auch dieses Jahr wieder dabei.

Wir treffen uns um 10:00 Uhr am Ausstellungspavillon in der Unteren Kanalstraße, um den Müll entlang des Rheinuferwegs aufzusammeln.

 

28.05.2019 in Gemeinderatsfraktion

Die Würfel sind gefallen – Die Kommunalwahlen 2019 sind entschieden

 

Die SPD Fraktion kann künftig nur noch 8 Sitze, statt wie bisher der 10 im neuen Gemeinderat einnehmen. Dies ist natürlich ernüchternd und enttäuschend. Enttäuschend, da die SPD-Fraktion in den vergangenen 5 Jahren gute Arbeit geleistet hat.

 

Wir danken allen Unterstützern, allen Wählerinnen und Wählern, aber ganz besonders unseren 32 Kandidatinnen und Kandidaten, die sich in einem guten Team zusammengefunden haben, die bereit waren und sind, für die SPD Rheinfelden als Gemeinderätinnen und Gemeinderäte Verantwortung zu übernehmen.

 

Im neuen Gemeinderat sind für die SPD gewählt:

 

Hannelore Nuß, Uwe Wenk, Alfred Winkler, Jürgen Räuber, Karin Paulsen-Zenke, Elke Streit, Gustav Fischer, Eveline Klein.

 

 

30.04.2019 in Ortsverein

Kommt-Zusammen-Tour macht Station in Rheinfelden

 
Der SPD Food-Truck macht Station auf dem Oberrheinplatz

Am Dienstag, den 30. April machte der SPD-Infotruck in Rheinfelden Station. Auf ihrer "Kommt- Zusammen-Tour"  unserer Kandidatin für das EU-Parlament Luisa Boos konnten  die Rheinfelder bei Kaffee und heiße Waffeln die Kandidatin kennenlernen.

Aber was noch weit aus wichtiger war: Hiermit will die SPD deutlich machen, wie wichtig diese Europawahl 2019 für uns, für unsere Zukunft sein wird. Die SPD wirbt so für ein soziales und ein friedliches Europa, in dem gute Löhne und Arbeitsbedingungen, grenzüberschreitender Umweltschutz, Gleichberechtigung und gute Bildung zum gemeinsamen Wertekanon gehören. Für uns ist klar: Europa ist die Antwort auf die Herausforderungen unserer Zeit:

Deshalb: Beteiligt Euch am 26. Mai an den Europawahlen!

 

30.04.2019 in Ortsverein

Test-Radtour der SPD Rheinfelden

 
SPD Gemeinderäte auf Fahrradtour Foto: G. Zenke

Am Samstag, den 27. April lud die SPD Rheinfelden ein zu einer Fahrradtour durch Rheinfelden und trotz des kalten Schauerwetters fanden sich 14 Radlerinnen und Radler auf dem Oberrheinplatz ein.  Mit von der Partie waren Mitglieder der IG Velo, die sich seit langem hier in Rheinfelden  für Verbesserungen im Radwegenetz einsetzen.

Klimaschutz, der zunehmenden PKW-Verkehr, die innerstädtische Nachverdichtung zur Schaffung von neuem Wohnraum  sind für die SPD in Rheinfelden gewichtige Gründe, sich für das umweltfreundliche Verkehrsmittel Fahrrad  stark zu machen

 

12.07.2019 in Bundespolitik von SPD Baden-Württemberg

Landes-SPD geht „Tabuthema Prostitution“ an

 

Bei einer Veranstaltung der SPD Baden-Württemberg zum „Tabuthema Prostitution“ in Karlsruhe hat sich eine hochrangige Diskussionsrunde eingehend mit dem so genannten „nordischen Modell“ auseinandergesetzt.

Dieses Modell, das unter anderem in Schweden und Norwegen Gesetzeslage ist, beinhaltet im Wesentlichen eine völlige Entkriminalisierung der in der Prostitution Tätigen, die Freierbestrafung sowie Ausstiegshilfen für Prostituierte und Freier. Im Gegensatz zu Deutschland ist der Verkauf von Sex hier zwar legal, allerdings wird der Kauf bestraft.

In Karlsruhe mit dabei waren unter anderem die stellvertretende SPD-Landesvorsitzende Dorothea Kliche-Behnke, Generalsekretär Sascha Binder, die Bundestagsabgeordnete Leni Breymaier und die stellvertretende Vorsitzende der SPD-Landtagsfraktion, Sabine Wölfle.

„Prostitution ist Ausdruck struktureller Gewalt gegen Frauen, hat negative Auswirkungen auf die Gesamtgesellschaft und verhindert die Gleichstellung der Geschlechter“, erklärte Dorothea Kliche-Behnke. Und die ehemalige SPD-Landeschefin Leni Breymaier betonte: „Prostitution macht Frauen an Leib und Seele kaputt.“ Am 12. Oktober wird sich der nächste Landesparteitag der SPD in Heidenheim mit dem vorliegenden Antrag dazu befassen.

 

Kalenderblock-Block-Heute

Alle Termine öffnen.

18.07.2019, 17:00 Uhr Rheinfelden: Gemeinderatssitzung

16.09.2019, 18:00 Uhr ROTER CHOR Kreis Lörrach,

Alle Termine

Downloads

Wahlprogramm

Counter

Besucher:82708
Heute:9
Online:1

Banner

Jetzt Mitglied werden